· 

Das Ruhrgebiet im Video: Binnenschifffahrtsmuseum Duisburg

Schifffahrtsgeschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart

Video von Binnenschifffahrtsmuseum auf YouTube
Video von Binnenschifffahrtsmuseum auf YouTube

Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart als multimediales Erlebnis auf drei Etagen mit vielen detailgetreuen Modellen und zahlreichen Exponaten zum Anfassen. Blickfang und Mittelpunkt in der ehemaligen Herren-Schwimmhalle ist die Tjalk „Goede Verwachting“, ein Lastensegler aus dem Jahre 1913 unter vollen Segeln.

 

Das Museumsschiff „Oscar Huber“, 1922 gebaut, ist ein einzigartiges Kulturdenkmal. Heute liegt sie am Leinpfad an der Schifferbörse vor Anker. Hier können Sie die imposante Technik bestaunen. Der Maschinenraum ist ebenso zugänglich wie die ehemaligen Mannschafts- und Wohnräume. Direkt an der „Oscar Huber“ liegt der Eimerkettendampfbagger „Minden“ und das Kranschiff „Fendel 147“.

 

Das Binnenschiffahrtsmuseum gehört zu den Ankerpunkten der Route der Industriekultur in der Metropole Ruhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0