Industriekultur

aus der Metropole Ruhr

Hochofen und Co.,  Zeichen der Geschichte einer spannenden Region

"Geleucht (7-41672)" - Copyright by Franz Walter
"Geleucht (7-41672)" - Copyright by Franz Walter

Geleucht von Otto Piene auf der Halde Rheinpreussen in Moers - das größte Montankunstwerk der Welt

Zeu­gen der ganz be­son­de­ren Ge­schich­te der Re­gi­on sind Hoch­öfen, För­der­tür­me oder Ga­so­me­ter, erfahrbar auf der Route der In­dus­trie­kul­tur. Sie um­schließt die tou­ris­tisch at­trak­tivs­ten In­dus­trie­denk­mä­ler der Me­tro­po­le Ruhr. Span­nend "er­fahr­bar" ist das alles nicht nur per Auto: Das Netz um­fasst ins­ge­samt etwa 700 Ki­lo­me­ter Rad­weg, Meine ganz besonder Empfehlung: entdecken Sie die Region per Rad!

Aus dieser spannenden Region stammen die Motive für die hier dargestellten Arbeiten.


Weitere Bilder

Sammlung "Das Geleucht"


"Geleucht (7-41732)" - Copyrigt by Franz Walter
"Geleucht (7-41732)" - Copyrigt by Franz Walter

"Das Geleucht" in Moers - eine Landmarke

 

Der Künstler Otto Piene entwarf für diesen am Rhein vor einer imposanten Industriekulisse gelegenen Standort der Halde Rheinpreussen in Moers "Das Geleucht" als Sinnbild für Kohle, die Wärme und Energie durch Feuer schafft, und die Grubenarbeit, mit ihren besonderen Bedingungen und Gefahren. Das größte Montankunstwerk der Welt hat 2017 sein 10-jähriges Jubiläum. 

 

Als Wall Art im ARTFKAKES-Shop

Als Wall Art im OHMYPRINTS-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im OHMYPRINTS-Shop


"Tiger and Turtle (7-10373) B+W" - Copyrigt by Franz Walter
"Tiger and Turtle (7-10373) B+W" - Copyrigt by Franz Walter

"Tiger and Turtle – Magic Mountain" in Duisburg - eine Landmarke

 

Tiger and Turtle - Magic Mountain ist eine einer Achterbahn nachempfundene Landmarke auf der Hildebrand-Höhe im Angerpark in Duisburg-Angerhausen. Die Großskulptur ist ein Kunstwerk von Heike Muter und Ulrich Gent, das im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr 2010 entwickelt wurde. Das Bauwerk mit einer Grundfläche von 40 mal 41 Metern ist mehr als 20 Meter hoch. Es kann bis auf den Looping vollständig begangen werden.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im OHMYPRINTS-Shop


"Landschaftspark DU (7-30653)" - Copyright by Franz Walter
"Landschaftspark DU (7-30653)" - Copyright by Franz Walter

Landschaftspark Duisburg-Nord

 

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein etwa 230 Hektor großer Landschaftspark rund um ein stillgelegtes Hüttenwert in Duisburg-Meiderich, der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park entstand. Der Landschaftspark ist einer der Ankerpunkte der Europäischen Route der Industriekultur sowie der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

 

Abends taucht eine Lichtinszenierung des britischen Künstlers Jonathan Park das alte Hüttenwerk in ein faszinierendes Meer von Licht und Farbe. Das volle Lichtprogramm ist freitags, samstags, sonntags und an Feiertagen zu sehen. Von montags bis donnerstags läuft ein Minimalprogramm, das sich auf die Beleuchtung der drei Schornsteine beschränkt. Bei Veranstaltungen kann das Vollprogramm auch an Wochentagen zu sehen sein.

TIPP: Geheimnis Landschaftspark Duisburg-Nord in der WDR-Mediathek

 

Als Wall Art im ARTFKAKES-Shop

Als Wall Art im OHMYPRINTS-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im OHMYPRINTS-Shop


"Slinky Springs To Fame (7-141022) B+W" - Copyright by Franz Walter
"Slinky Springs To Fame (7-141022) B+W" - Copyright by Franz Walter

"Slinky Springs to Fame" im Oberhausener Kaisergarten

 

Die begehbare Brückenskulptur des Frankfurter Künstlers Tobias Rehberger, die im Rahmen der EMSCHERKUNST eine Verbindung zwischen dem Kaisergarten Oberhausen und der Emscherinsel schafft, gehört zu den architektonischen Highlights im Ruhrgebiet.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

Als Wall Art im SEENBY-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im SEENBY-Shop


"Tetraeder BOT (7-135732) B+W" - Copyright by Franz Walter
"Tetraeder BOT (7-135732) B+W" - Copyright by Franz Walter

"Tetraeder" in Bottrop - eine Landmarke

 

Das Haldenereignis Emscherblick, kurz Tetraeder, ist eine in Form einer dreiseitigen Pyramide erbaute und frei begehbare Aussichtsterrasse auf der Halde Beckstraße in Bottrop-Batenbrock. Die Stahl-Konstruktion mit einer Seitenlänge von 60 m ruht auf vier 9 m hohen Betonpfeilern und befindet sich auf der Kuppe der ca. 120 m über NN hohen Halde.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop


"Halde Norddeutschland (7-04274" - Copyright by Franz Walter
"Halde Norddeutschland (7-04274" - Copyright by Franz Walter

Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn

 

Alltagshektik können Sie auf der Halde Norddeutschland vergessen, hier ist man dem Himmel so nah. Die Weite des Haldenplateaus mit Hallenhaus und Bergarena am Thingplatz strahlt Ruhe aus. Thingplätze hießen die Versammlungsorte der Germanen für Rechts- und Stammesangelegenheiten. Und falls eine wichtige Entscheidung ansteht - auf der Halde Norddeutschland findet man die richtige Atmosphäre zum Nachdenken.

 

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

Als Wall Art im OHMYPRINTS-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im OHMYPRINTS-Shop


"Gasometer Oberhausen (7-148132) B+W" - Copyright by Franz Walter
"Gasometer Oberhausen (7-148132) B+W" - Copyright by Franz Walter

Gasometer Oberhausen - eine Landmarke

 

Der Gasometer Oberhausen ist ein Industriedenkmal in Oberhausen und die höchste Ausstellungs- und Veranstaltungshalle Europas. Er gehört zu den Panoramen und Landmarken sowie den Ankerpunkten der Route der Industriekultur und ist auch in die Europäischen Route der Industriekultur (ERIH) eingebunden. Der Gasometer liegt in der Neuen Mitte unmittelbar am Rhein-Herne-Kanal. Mit einem Speichervolumen von 347 000 m3, 117 Metern Höhe und knapp 68 Metern Durchmesser war er bis 1988 Europas größter Scheibengasbehälter.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

 


"Rheinkilometer 780 (7-36962)" - Copyright by Franz Walter
"Rheinkilometer 780 (7-36962)" - Copyright by Franz Walter

RheinOrange in Duisburg - eine Landmarke

 

Die Skulptur RheinOrange steht an der Mündung der Ruhr in den Rhein bei Rheinkilometer 780. Sie wurde von dem Kölner Bildhauer Lutz Fritsch aus Stahl gefertigt und bildet eine Landmarke. Die Flussmündung, der größte Binnenhafen Europas, der Ort Duisburg als wichtiger Standort für die Stahlindustrie, für Technologie und als Standort des Lehmbruck-Museums als bedeutendes Museum für moderne Skulptur in Europa sollen alle Aspekte des Duisburger Wirtschafts- und Kulturlebens miteinander verknüpfen.

 

Die Skulptur ist 25 Meter hoch, sieben Meter breit, einen Meter tief und wiegt 83 Tonnen. Der Name Rheinorange ist ein Wortspiel. Bei der leuchtenden Farbe handelt es sich um den Farbton RAL 2004 = Reinorange.

 

Die Skulptur ist Bestandteil der Route der Industriekultur. An der Skulptur endet der 230 km lange Ruhrtalradweg sowie die „Tortour de Ruhr“, der längste Ultramarathon Deutschlands.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

 

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop


"RheinPark DU (7-33432)" - Copyright by Franz Walter
"RheinPark DU (7-33432)" - Copyright by Franz Walter

RheinPark Duisburg

 

Der RheinPark Duisburg ist eine Wohn- und Freizeitfläche in Duisburg-Hochfeld, die auf einem freiwerdenden, seit Mitte des 19. Jahrhunderts von der Schwerindustrie genutzen Gelände entsteht. Seit Herbst 2008 wurden Teilbereiche schrittweise fertiggestellt. Ursprünglich war die Fläche als Teil der Bundesgartenschau 2011 in Duisburg vorgesehen, die aus Konstengründen abgesagt werden musste.

 

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

Als Wall Art im OHMYPRINTS-Shop

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop und im OHMYPRINTS-Shop


"Brücke der Solidarität (7-39572)" - Copyright by Franz Walter - Duisburg-Rheinhausen
"Brücke der Solidarität (7-39572)" - Copyright by Franz Walter - Duisburg-Rheinhausen

Brücken an der Route der Industriekultur in der Metropole Ruhr

 

Brücke der Soliarität in Duisburg-Rheinhausen

Als Wall Art im ARTFLAKES-Shop

Eine Auswahl der Bilder ist als Wall Art im ARTFLAKES-Shop


"Himmelstreppe auf der Halde Rheinelbe (7-319232) B+W" - Copyright by Franz Walter
"Himmelstreppe auf der Halde Rheinelbe (7-319232) B+W" - Copyright by Franz Walter

"Himmelstreppe" auf der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen

 

Auf dem höchsten Punkt der Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen steht die von Herman Prigann (1942 - 2008) konstruierte ca. 10 m hohe Skulptur Himmelstreppe, verinzelt auch als Himmelsleiter bezeichnet - nicht zu verwechseln mit der Himmelstreppe auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn. sie besteht aus großen, alten Betonblöcken der Kokerei Königsborn, die in der Form einer Treppe aufgestapelt wurden und ist Teil des Skulpturenwaldes, der sich nördlich der Halde auf dem ehemaligen Zechengelände fortsetzt. Vom kleinen Pateau unterhalb der Himmelstreppe reicht der Blick weit über das Ruhrgebiet nach Bochum, Essen und Gelsenkirchen.

 


"Innenhafen Duisburg (7-14202)" - Copyright by Franz Walter
"Innenhafen Duisburg (7-14202)" - Copyright by Franz Walter

Innenhafen Duisburg

 

Der Innenhafen in Duisburg, der eine Größe von 89 ha vorweist, war während der Hochkonjunktur der Industriellen Revolution über ein Jahrhundert lang der zentrale Hafen- und Handelsplatz der Ruhrgebietsstadt. Das zur Internationalen Bauausstellung Emscher Park (IBA), die 1989 bis 1999 stattfand, gehörende ehemalige Industriegebiet hat sich grundlegend gewandelt. Die Basis für dieses Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet lieferte 1994 der britische Architekt Lord Norman Foster. Mittlerweile hat sich der Innenhafen zu einem Ort entwickelt, der Arbeiten, Wohnen, Kultur und Freizeit am Wasser verbindet. Heute ist der Innenhafen ein Industriedenkmal und Ankerpunkt auf der Route der Industriekultur.

 


"Industrial Art (40-92134)" - Copyright by Franz Walter
"Industrial Art (40-92134)" - Copyright by Franz Walter

Industrie in Duisburg an der Route der Industriekultur


"Binnenschifffahrtsmuseum DU (7-14562)" - Copyright by Franz Walter
"Binnenschifffahrtsmuseum DU (7-14562)" - Copyright by Franz Walter

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt Duisburg

 

Schifffahrts-Geschichte von der Steinzeit bis zur Gegenwart als multimediales Erlebnis auf drei Etagen mit vielen detailgetreuen Modellen und zahlreichen Exponaten zum Anfassen. Blickfang und Mittelpunkt in der ehemaligen Herren-Schwimmhalle ist die Tjalk „Goede Verwachting“, ein Lastensegler aus dem Jahre 1913 unter vollen Segeln.

 

Das Museumsschiff „Oscar Huber“, 1922 gebaut, ist ein einzigartiges Kulturdenkmal. Heute liegt sie am Leinpfad an der Schifferbörse vor Anker. Hier können Sie die imposante Technik bestaunen. Der Maschinenraum ist ebenso zugänglich wie die ehemaligen Mannschafts- und Wohnräume. Direkt an der „Oscar Huber“ liegt der Eimerkettendampfbagger „Minden“ und das Kranschiff „Fendel 147“.

 


"Containerhafen Duisburg (7-29213)" - Copyright by Franz Walter
"Containerhafen Duisburg (7-29213)" - Copyright by Franz Walter

Duisburg-Ruhrorter Häfen

 

Die Duisburg-Ruhrorter Häfen befinden sich in Duisburg an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Sie gelten als größter Binnenhafen Europas, in Gesamtbetrachtung aller öffentlichen und privaten Hafenanlagen als größter Binnenhafen der Welt. Mit einer Gesamtfläche von 10 km2 zieht sich der Bereich des eigentlichen Hafens von den Hafenbecken an der Ruhrmündung entlang des Rheins aufwärts bis nach Duisburg-Rheinhausen.

 


"Halde Haniel (7-15332)" - Copyright by Franz Walter
"Halde Haniel (7-15332)" - Copyright by Franz Walter

Halde Haniel

 

Die Halde Haniel in Bottrop (an der Grenze zu Oberhausen-Sterkrade) ist mit 159 m Höhe (184,9 m über Normalnull) eine der höchsten Halden des Ruhrgebiets.

 

2002 wurde die Installation Totems vom baskischen Maler und Bildhauer Agustín Ibarrola aus über einhundert Eisenbahnschwellen geschaffen. Die Arbeit verbindet die „scheinbaren Gegensätze von Industrieraum und Natur“ (Aussage des Künstlers). 2007 wurde die auch als Windkamm bezeichnete Installation aufgearbeitet und umgesetzt. Heute stehen die Schwellen am Rande einer sichelförmigen Anhöhe, die auch den höchsten Punkt der Halde und den Windschutz für die Bergarena darstellt.

 

Die Bergarena in einer Höhe von 126 Metern ist ein im Vollkreis angelegtes Amphitheater mit 800 Plätzen. Hier finden regelmäßig Kultur- und Theaterveranstaltungen statt.

 

Die Halde Haniel gehört zu den Panoramen an der Route der Industriekultur. Die Installation der Totems zählt zu den Landmarken.

 


"METRONOM THEATER (7-18082)" - Copyright by Franz Walter
"METRONOM THEATER (7-18082)" - Copyright by Franz Walter

METRONOM THEATER Oberhausen

 

Das Stage Metronom Theater am CentrO Oberhausen ist eine Spielstätte für Musicals in der „Neuen Mitte“ Oberhausen. Aktuell wird Disneys Musical Tarzan gespielt.

 


"Echo of Poseidon (7-1273)" - Copyright by Franz Walter
"Echo of Poseidon (7-1273)" - Copyright by Franz Walter

"Echo of Poseidon" in Duisburg

 

Am 27. Mai 2016 wurde die spektakuläre Statue von Markus Lüpertz auf der Mercatorinsel im Duisburger Hafen enthüllt. Die sechs Meter hohe und elf Tonnen schwere Bronze-Statue begrüßt den Schiffsverkehr in Duisburg. Sie trägt den Titel "Echo des Poseidon" und zeigt eine Büste des griechischen Meeresgottes. Die 4,20 Meter breite Statue steht auf einer Halbinsel an der Zufahrt zum Duisburger Binnenhafen. Ganz in der Nähe fließt die Ruhr in den Rhein.